Teegarten

Teegarten

Der Teegarten ist ein Gemeinschaftsgarten mitten im Cheltenham-Park


Gemeinschaftsgarten bedeutet: Jede und Jeder kann mit gärtnern und Kräuter aus dem Beet pflücken. Gemeinschaftsgarten bedeutet nicht: Jeder macht was er will und erntet so oft und so viel wie er gerade Lust hat.
Die Gratwanderung bei einem solchen „offenen“ Garten ist es, dass sich die Einzelnen im Umgang mit dem Beet und den Pflanzen respektvoll verhalten und die Bedürfnisse der anderen NutzerINNEN achten.
Nicht immer ganz einfach wenn es z.B. ganz konkret darum geht zu entscheiden: „wie viel kann ich denn nun von der Pfefferminze abschneiden?“
Eine mögliche Antwort: Nie alles oder großflächig abschneiden. Nur so viel du gerade brauchst. Natürlich aber nicht wenn du eine große Menge brauchst und es billiger erscheint die Kräuter dort zu pflücken. Im Zweifelsfall nachfragen!

Es gibt eine Gruppe von TeegärtnerINNEN die sich hauptverantwortlich um die Beete kümmern und gemeinsam entscheiden was z.B. gepflanzt wird oder welche Veränderungen am Beet durchgeführt werden sollen.
Von April bis Oktober treffen wir uns jeden 2ten Montag zum Gärtnern am Beet. Wer mit machen möchte oder mehr über urban gardening in Göttingen erfahren möchte ist herzlich eingeladen vorbei zu kommen.

Kontakt zur Gruppe kann unter: teegarten@posteo.de aufgenommen werden.


Teestunde
Immer am dritten Sonntag des Monat (Mai bis Okt.)(ca. gegen 16 Uhr), findet am Teebeet eine öffentliche Teestunde statt. Dann sind wir mit unserer kleinen, mobilen Teeküche vor Ort. Alle die Lust haben sich zur Teestunde einladen zu lassen, können sich ein paar Blättchen abpflücken und eine schöne Tasse frisch gebrühten Tee genießen.

Infotafel im schnee
Der Teegarten im Winter