PermakulturHaus

Das PermakulturHaus Projekt hat bisher zwei Gärten:

Der Eine ist zwar winzig aber mit Kräutern und Blumen so bepflanzt, dass vergleichsweise viele Arten vertreten sind und eine Menge Lebensraum entstanden ist. Dieser Kleinstgarten zeigt beispielhaft, dass auch auf minimalem Raum Vielfalt möglich ist.

Der andere Garten wurde mit seinen vielfach bewohnten Schuppen (Igel, Siebenschläfer, Fledermäuse, Haselmäuse, Marder, viele Vögel und einen Kater im ehemaligen Hühnerstall) durch Kauf vor dem Abriß gerettet. Wir haben dort bisher einen Teich renaturiert, viele Stauden und Obstgehölze sind schon vorhanden.

Wir haben außerdem ein Konzept für einen öffentlichen Gemeinschaftsgarten auf Flächen der Stadt entwickelt, der aktuell im Ortsrat diskutiert wird.

Im November wollen wir mit Hilfe von Dragon Dreaming eine größere, gemeinschaftlichere Gruppe werden - wir freuen uns über Menschen die mitmachen wollen!

Das Konzept des PermakulturHaus Projekts als Flyer

Kontakt: kaja@erdklang.eu