Internationale Gaerten Goettingen-Geismar

Internationale Gaerten Goettingen-Geismar

Die Internationalen Gärten in Göttingen

sind Orte, wo Flüchtlings-, Migranten- und deutsche Familien Beziehungen aufbauen und durch interkulturelles Gestalten und Zusammenarbeit positive Beispiele für Völker-
verständigung und wechselseitige Integration geben. Das Projekt mit seinen Gärten und vielfältigen Aktivitäten setzt sich gegen Ausgrenzung ein, in dem es konkrete Perspektiven für die gesellschaftliche Eingliederung von Flüchtlings- und Migrantenfamilien aufzeigt. Die Grundlage unserer Aktivitäten sind zwei Gärten in Göttingen. Die Gärten bestehen aus Einzelparzellen für den Anbau von Gemüse und Kräutern und aus Gemeinschaftsflächen. Auf diesen können Kinder spielen, Erwachsene sich treffen, Veranstaltungen abgehalten werden. Die Gärten sind für uns ein idealer Ort der Begegnung. Hier ist die uns allen gemeinsame Natur hautnah. Weitere Informationen auf der Homepage der Internationalen Gärten