Essbares Goettingen

Essbares Goettingen
  • Die Idee - essbares Göttingen-
Wir möchten Grünflächen der Stadt Göttingen in vielfältige Obst- und Gemüseflächen umwandeln, von deren Erträgen sich jeder Göttinger Bürger/innen bedienen darf, um so einen Beitrag zur regionalen Lebensmittelversorgung zu leisten. Hierbei sollen unter anderem alte Gemüsesorten, Beerensträucher, Nussbaumgehölze und Obstbäume angepflanzt werden.
Zusätzlich sollen diese Flächen der biologischen Vielfalt in der Stadt dienen, wobei wertvoller Lebensraum für viele selten gewordene Tier- und Wildblumenarten entsteht.

Wenn möglichst viele Göttinger Bürger/innen Obst und Gemüse direkt vor Ort, also im eigenen Garten oder auf städtischen Grünflächenerzeugen, entfallen lange Transportwege und das Bewusstsein für regionale und saisonale Lebensmittel wird gefördert. Dass dies machbar ist beweisen die „essbare“ Stadt Andernach und viele weitere Initiativen, die sich mit dem urbanen Gärtnern beschäftigen.

Gerne würden wir zusammen mit Euch Flächen in der Stadt mit Gemüse, Beeren oder Kräutern bepflanzen. Große Blumenkübel mit leckeren Beeren direkt zum naschen, oder vor Apotheken kleine Kräutergärtchen..... Vielleicht habt auch Ihr vor der Haustür noch ein wenig Platz für ein kleines Gemüseeck.

Wenn Ihr ähnliche Ideen habt, Interesse am Gärtnern oder Fragen habt meldet euch gerne unter: teegarten@posteo.de